Dr. Martin Feyock

Tel.: +49 (0)89 29 09 70

E-Mail:



Herr Dr. Martin Feyock ist seit 1989 als Rechtsanwalt zugelassen und begann seine berufliche Laufbahn in einer Münchener Medienkanzlei, die 1992 in der überörtlichen Sozietät Gaederz Vieregge Quack Kreile aufging; dort wurde er 1995 Equity-Partner. Im Jahr 2001 wechselte er als Equity-Partner zur Londoner Sozietät Norton Rose und wurde Mitbegründer von deren Münchener Büro. Zwischen 2004 und 2014 war er Gründungs- und Namenspartner einer auf Medienrecht spezialisierten Münchner Kanzlei. Seit 2014 ist er bei HEUSSEN als of Counsel für den Bereich Medien tätig.

Herr Dr. Martin Feyock ist aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit, zunächst in überörtlichen und internationalen und später in medienrechtlich spezialisierten Kanzleien in allen Rechtsgebieten erfahren, die mittelständische Medienunternehmen betreffen. Sein Beratungsschwerpunkt liegt auf dem Urheber- und Lizenzrecht.

Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der prozessualen Durchsetzung von Ansprüchen und betreut Inhaber von Unternehmungen in allen rechtlichen Gestaltungsfragen insbesondere im Gesellschaftsrecht, ggf. unter Einbindung von Spezialisten anderer Rechtsgebiete.

Herr Dr. Martin Feyock war seit 1992 ständig als Berater für den Verband der Werbefilmproduzenten beratend tätig. Er ist Mitinitiator und Geschäftsführer der Verwertungsgesellschaft TWF Treuhandgesellschaft Werbung und der Deutschen Werbefilmakademie. Zudem ist er Leiter der Sektion Werbung der Produzentenallianz, der berufsständischen Vertretung der Deutschen Filmproduzenten. In diesem Umfeld begleitet er Gesetzgebungsverfahren und vertritt Brancheninteressen der Hersteller von Werbe- und Industriefilmen und der daran beteiligten Urheber.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • IT, IP und Medien

München

HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Brienner Straße 9 / Amiraplatz
80333 München
Deutschland
  Standort Details

Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch

Kompetenz Gruppen:
IT, IP und Medienrecht